Erkältung nach Karneval – weg mit dem fetten Essen

Die bunten Karnevalstage sind mit der Nubbelverbrennung in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch vorbei. Vor allem im Rheinland, genauer gesagt in Köln, herrschte an den Karnevalstagen Ausnahmezustand. Nicht ohne Grund wird Karneval als die fünfte Jahreszeit beschrieben. Die Kneipen waren voll, es wurde geschunkelt, gesungen und gefeiert. Zwischendurch mal schnellw as essen und weiter geht´s. Bei den Mahlzeiten entscheidet man sich häufig für FastFood oder fettige und ungesunde Lebensmittel. Der Körper erhält dadurch nur wenige wichtige Mineralstoffe und Vitamine, die er vor allem durch den erhöhten Alkoholkonsum benötigt. Das Immunsystem kann somit geschwächt werden, es folgt die typische Karnevalsgrippe. Wie kann man dem vorbeugen?

Gesünder ernähren nach Karneval

Daher ist es umso wichtiger nach Karneval dem Körper etwas Gutes zu tun. Frisches Obst und Gemüse sollten wieder auf dem Tagesplan stehen. Am besten fängt man schon morgens mit einem vitaminreichen Frühstück an. Mittags können Vollkornprodukte oder Gemüse gewählt werden. Auch abends ist die Umstellung auf gesunde und leichte Gerichte zu empfehlen. So kann der Körper sich wieder gut erholen und die Karnevalsgrippe könnte an einem vorbeiziehen.

Hier gibt´s zwei kleine vitaminreiche Guten-Morgen-Rezepte – so kann man gesund und mit einer extra Portion Vitamine in den Tag starten:

Quarkfrühstück mit frischem Obst:

  • 250g Magerquark
  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • 1 Clementine
  • 1 Handvoll Cranberrys oder Rosinen
  • 3 EL Amaranth oder/und Haferflocken
  • 1 TL Honig zum süßen
  • 1 TL Chiasamen

Den Quark in eine Schüssel fügen und glattrühren. Gerne kann dieser bereits mit etwas Honig gesüßt werden.  Aus den Obststücken wird ein einen kleiner Obstsalat vorbereitet, nach Belieben ebenfalls süßen. Anschließend den Quark in zwei Gläser oder Schalen verteilen, eine Schicht mit Amaranth oder/und Haferflocken bestreuen und darüber den Obstsalat. Die Chiasamen können on top auf den Obstsalat gestreut werden. Alternativ könnt Ihr auch Tiefkühl-Obst wie aufgetaute Beeren verwenden.

Trink Deine Portion Vitamine mit einem grünen Smoothie

  • 70g Salatgurke
  • 70 g TK Spinat
  • 1 Mango
  • 100ml Orangensaft
  • 80 ml Reis-Drink
  • 1 kleines Stück Ingwer

Die Gurke wird in grobe Stücke geschnitte, die Mango schälen und entsteinen. Anschließend ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Der Spinat kann entweder aufgetaut oder noch tiefgekühlt verarbeitet werden. Alle Zutaten mit dem Reis-Drink und dem Ingwer in einen Mixer fügen und kurz pürieren. Als letztes wird noch der Orangensaft hinzugefügt und gerührt. Der grüne Smoothie besteht aus pflanzlichen Zutaten und ist eine optimale Quelle für Lebensenergie und Vitalstoffe. Besonders sollte man auf Frische, Reife und die Qualität des verwendeten Gemüses und Obst achten.

Was sind Eure Tipps nach Karneval um gesund zu bleiben?

 

Foto: pixabay/lizenzfrei

 

 

 

By | 2017-02-28T15:03:20+00:00 28. Februar 2017|Categories: Allgemein, Ernährung, gesundheit, issdichgesund, Lies dich gesund|Tags: , , , |

Ein Kommentar

  1. Hanne 1. März 2017 um 7:52 Uhr- Antworten

    Danke für die Anregung. Das Bild ist wirklich sehr treffend:-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar