Lust auf gesunde Weihnachtsleckereien?

Wir sind mitten in der Vorweihnachtszeit. Noch ein paar Tage, bis das gemütliche Beisammensein, das leckere Essen und die Bescherung beginnen. Weihnachtszeit ist Genießerzeit und viele freuen sich auf die ganzen Leckereien. Von süß bis deftig kann man sich bereits jetzt schon über den Weihnachtsmarkt bewegen, zusätzlich locken  die selbstgebackenen Plätzchen von Familie und Freunden. Dem verlockenden Duft der Leckereien zu widerstehen, kann sich als schwierig erweisen. Schneller als man denkt, sind ein Paar zusätzliche Pfunde auf den Hüften.

Es muss nicht immer ungesund sein

Weihnachtsleckereien müssen nicht immer ungesund und kalorienreich sein. So kann das Weihnachtsessen mit einer Suppenvorspeise starten. Hierzu eignet sich insbesondere eine Kürbis-oder Süßkartoffelsuppe.  Diese haben viele Vitamine und wenig Kalorien. Zum Abschluß kann der Nachtisch aus einer Quark-Speise mit Früchten bestehen.

Welche Alternative gibt es für die leckeren Plätzchen zwischendurch?

Aber das leckerste an Weihnachten sind natürlich die ganzen Leckereien, die es zwischendurch gibt  – angefangen mit Spekulatius, Zimtsternen über Lebkuchen bis hin zu der ganzen Schokolade. Es müssen aber nicht immer die üblichen Plätzchen sein. Mit anderen Zutaten als den üblichen wie Mehl und Zucker ergibt sich ganz einfach eine gesündere Alternative. Beispielsweise kann man mit einer Körner- und Nussmischung sowie Haferflocken eine leckere Variante von Hafer- und Nusskeksen backen.

Gesunde Hafer- und Nusskekse

Zutaten:

  • 50 g kernige Haferflocken
  • 180 g Nüsse und Samen gemischt (Z.B. Sesam, Kürbiskerne, gehackte Nüsse, Leinsamen)
  • 1 Ei
  • 2 EL Honig
  • 1 ½ EL braunen Zucker
  • 3 EL Rosinen oder Cranberries

Zuerst die Samen, Nüsse und Körner mischen. Anschließend das Ei mit Zucker, Honig und Haferflocken in einer Schüssel verquirlen. Nach Bedarf kann auch gerne Aroma (z.B. Vanille) hinzugefügt werden. Nun alle Zutaten mischen. Wenn die Haferflocken noch zu trocken sind, kann zusätzlich ein wenig Wasser hinzugefügt werden.

Anschließend können auf dem ausgerollten Backpapier mit Hilfe eines Löffels kleine Häufchen angedrückt werden. Die gesunden Hafer- und Nusskekse im vorgeheizten Backofen bei 180° für ca. 15 Minuten backen lassen.

Dieses Rezept eignet sich insbesondere für diejenigen, die wenig Zeit haben, nicht die ganze Küche voller Mehl haben möchten und zudem auch etwas anderes backen wollen, als die üblichen Plätzchen. Eingepackt in transparenten Tütchen mit einem kleinen Weihnachtsgruß das perfekte Geschenk. Freunde und Familie werden sich über den gesunden Snack bestimmt freuen.

 

 

 

 

By | 2016-12-20T11:13:13+00:00 20. Dezember 2016|Categories: Allgemein, Ernährung, issdichgesund|Tags: , , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar