Hauptsache Kaffee drin

Meine Lieblingstasse lacht mich jeden Morgen an. Dazu ist noch Kaffee drin. Damit hat sie die entscheidende Funktion – sie weckt die Lebensgeister. An verschiedenen Tagen ist diese Funktion deutlich unterschiedlich ausgeprägt. So kann man durchaus eine abfallende Kurve von Montag bis Freitag feststellen, wenn auch nicht wissenschaftlich nachweisen. Schließlich muss ich wach sein – der Blog will gefüllt sein – und nicht nur der.

Warum ist das nun meine Lieblingstasse? Wenn ich darauf schaue, erinnert sie mich an ein nettes Hobby. Und – ganz praktisch – es ist die einzige Tasse, welche die große Portion Kaffee in der Kantine mit Milch packt. Die bekomme ich dann noch ohne etwas vom wertvollen Inhalt zu verlieren bis zum Arbeitsplatz. Allein das ist den Titel Lieblingstasse doch wert, oder?

Warum wir das geschrieben haben? Da sind wir nicht die einzigen. Stefan Evertz hat auf seinem Blog hinrinde.de eine Blogparade zum Thema Lieblingstasse gestartet. Da konnten wir einfach nicht nein sagen. Lasst Euch den kaffee schmecken!

By | 2016-10-17T12:01:45+00:00 10. Januar 2014|Categories: Blog|

3 Kommentare

  1. […] Klemens Sumann: Hauptsache Kaffee drin […]

  2. Frank 13. Januar 2014 um 16:58 Uhr- Antworten

    Macht die Gothaer jetzt nur noch bei Blogparaden mit? Macht man das jetzt so in diesem Social Media? Alle wollen guten Content und dann kommt jemand und lässt über Kaffeetassen schreiben. Traurig!

    Frank Honsbeck aus Werl

    • Klemens Surmann
      Klemens Surmann 13. Januar 2014 um 17:07 Uhr- Antworten

      Hallo Herr Honsbeck, Blogparaden sind in der Bloggerszene üblich, um sich und andere Blogs miteinander bekannt zu machen und zu vernetzen. Auch für einen Blog ist Reichweite ein durchaus ernst zu nehmendes Argument. Unser Schwerpunkt wird natürlich weiter auf gutem Content liegen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar