Nachtisch muss nicht immer ungesund sein

Wer kennt das nicht? Nach einem leckeren Hauptgang, setzt sich langsam das Sättigungsgefühl ein. Trotzdem hat man häufig noch das Verlangen nach etwas Süßem. Mit schlechtem Gewissen isst der ein oder andere ein kalorienreiches Eis, ein Stück Schokokuchen oder einen zuckerhaltigen Pudding. Aber den Nachtisch dabei richtig genießen, fällt häufig schwer.

 

Vor allem wenn der Sommer näher rückt, ist die Motivation besonders hoch, gut und schlank auszusehen. Die verbrannten Kalorien durch kleine sportliche Einsätze möchte man ungerne durch einen zusätzlichen Nachtisch wieder auf den Rippen haben. Wie heißt es so schön „Zwei Sekunden im Mund, aber ewig auf den Hüften“.

Kann Nachtisch gesund sein?

Nachtisch muss nicht immer ungesund sein! Beispielsweise kann ein Nachtisch aus einem gemischten Früchtesalat bestehen – leicht gezuckert mit Honig oder Stevia. Gerne auch kombiniert mit Naturjoghurt. Eine weitere Alternative kann der typisch griechische Nachtisch sein: Griechischer Joghurt mit Honig und Walnüssen. Jede einzelne Zutat ist besonders gesundheitsfördernd und bekömmlich.

Ein etwas ausgefalleneres Rezept für einen gesunden Nachtisch ist der Vanille-Avocado-Pudding. Avocados enthalten viele gesunde Fette, Vitamine und Nährstoffe. Weitere Informationen zu Avocado findet ihr im folgenden Blog-Beitrag: http://gothaer2know.de/nahrungsmittel/

Aber wie stelle ich einen leckeren Nachtisch mit Avocado her?

Folgende Zutaten werden benötigt:
1 reife Avocado
1 TL Honig
1TL Ahornsirup
1TL Chiasamen
1 ausgekratzte Vanilleschote
200 ml Hafer oder Mandelmilch

Zubereitung:
Die Avocado halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausholen und in eine Schüssel geben. Dann gebt Ihr die weiteren Zutaten Honig, Ahornsirup und Chiasamen in die Schüssel. Nun müsst Ihr noch die Vanilleschote auskratzen und das Mark hinzufügen. Zerstampft jetzt alle Zutaten mit einer Gabel zu einer glatten Masse. Am Ende gebt Ihr noch die Hafer- oder Mandelmilch hinzu und zerstampft die Masse erneut. Anschließend den Vanille-Avocadopudding kurz in den Kühlschrank stellen und kühl genießen.

Bei den Gästen glänzt Ihr nun mit einem frisch zubereiteten Nachtisch mit gesunden Zutaten, wenigen Kalorien und einfach etwas anderem. Wer kann da schon nein sagen?

Habt ihr noch weitere gesunde Rezept-Tipps für einen gesunden Nachtisch?

Von | 2016-05-04T11:47:34+00:00 2. Mai 2016|Kategorien: Allgemein, Ernährung, gesundheit, issdichgesund, Lies dich gesund|Tags: , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar