Gesund für alle – die Gothaer Sport-Gemeinschaft

Zugegeben – in einer Versicherung sitzt man viel auf dem Bürostuhl, zu viel. Da muss irgendwo ein Ausgleich her. Sonst, das ist ja allgemein bekannt, rostet man im wahrsten Sinne des Wortes ein. Rückenleiden, aber auch psychische Belastungen sind schnell die Folge.

Es muss also irgendwie für Abhilfe gesorgt werden. Als ich 1995 zur Gothaer kam, bin ich als Sportfreak schnell auf die Gothaer Sportgemeinschaft aufmerksam geworden und staunte nicht schlecht: Gymnastik, Badminton, Fußball, Golf, Basketball und vieles mehr wird dort angeboten. Da beteiligte ich mich natürlich gerne – nicht nur aktiv, sondern später auch neben dem Sport als Kassenwart.

Der Verein im Unternehmen

Die Gothaer Sportgemeinschaft ist gewissermaßen ein Verein im Unternehmen. Ein kleiner dreiköpfiger Vorstand verwaltet die knapp 700 Mitglieder in 30 Sportgruppen. Einen minimalen Beitrag leistet das Mitglied selbst, den Großteil des Aufwandes trägt das Unternehmen. Ich persönlich nutze Sportangebote wie den Fitnessraum oder als neueste Sportart das „Fit&Fun Boxen“. Und dann ist da noch das Laufen. Klar laufe ich auch in der Sportgemeinschaft, nehme aber auch privat an vielen Läufen teil. Was lag da näher, als einen gemeinsamen Lauf zu organisieren. So haben viele Kollegen aus der Sportgemeinschaft am HRS BusinessRun teilgenommen (siehe Titelbild) und viel Spaß dabei gehabt. Deshalb wollen wir auch im nächsten Jahr wieder dabei sein.

Und was haben wir alle davon?

Ich bin wirklich begeistert davon, gemeinsam mit meinen Kollegen Sport zu treiben. Wir lernen uns auf eine ganz andere Art und Weise kennen, der Zusammenhalt wird gestärkt. So wird nebenbei gleich die Zusammenarbeit im Büroalltag positiv beeinflusst. Auch dem Unternehmen bringen die sportlich aktiven Mitarbeiter nur Vorteile. Der Krankenstand sinkt, die Motivation steigt – von dem guten Betriebsklima mal ganz zu schweigen. Das alles schafft einen Mehrwert für alle Beteiligten.

Deshalb finde ich, dass sich jedes Unternehmen hierbei engagieren sollte. Wie sieht dies denn in anderen Unternehmen aus?

Mehr zum Thema:

HRS BusinessRun

Betriebssport und Arbeitsklima

Corporate Health Award 2013

Warum Sport so gesund ist

Von | 2016-10-17T12:01:45+00:00 14. Januar 2014|Kategorien: Blog, Gothaer|

Ein Kommentar

  1. ReneRainer 17. Januar 2014 um 19:53 Uhr- Antworten

    Kompliment, das hört sich gut an, was den Mitarbeitern geboten wird. Das fördert die Zufriedenheit, da kenne ich andere Beispiele.

Hinterlassen Sie einen Kommentar