Superfruits – die unbekannten Helden des Alltags

Gesund sein liegt total im Trend. Gerade in den sonnigen Monaten des Jahres sind viele Menschen motiviert, die über Weihnachten angesammelten Pfunde wieder los zu werden, um sich und seinem Körper etwas Gutes zutun. Die ersten Sonnenstrahlen und der nahende Sommerurlaub motivieren umso mehr zu einem bewussteren Leben.

Dass ein gesunder Lebensstil nichts mit übermäßigen Diäten und einer einseitigen Ernährung zu tun hat, ist schon in einigen Köpfen angekommen. Doch neben den ausgewogenen Mahlzeiten kann man mit ein paar weiteren, unterschätzten Lebensmitteln – wie zum Beispiel den Superfruits – noch mehr für die eigene Gesundheit tun.

Was macht die Superfruits so super?

Allgemein gilt Obst als sehr gesund und vitaminreich. Es schmeckt gut und erfrischt vor allem jetzt im Sommer. Doch einige Früchte können noch mehr. In den sogenannten Superfruits stecken weitere Eigenschaften, die uns lange gesund und fit halten.  Wie soll eine Frucht sowas schaffen? Sie besitzen einen überdurchschnittlich hohen Gehalt an Antioxidantien, welche die freien Radikale binden können und somit den Stress reduzieren. Außerdem enthalten sie viele Vitamine, welche unter anderem das Immunsystem stärken.

Es bleibt die Frage, aus welchen Früchten kann der Körper diese Vorteile ziehen?

Superfruit = super teuer?

Bevor man nun loszieht, um die exotischsten Früchte einzukaufen, sollte man zunächst einen Blick in die eigene Küche werfen. Viele der Superhelden hat man bereits Zuhause ohne es zu wissen.  Blaubeeren, Goji-Beeren oder die heißgeliebte Avocado sind nur ein paar davon und richtige Muntermacher:

Die kleinen, runden Blaubeeren sind allgegenwärtig. Sogar im Winter kann man sie kaufen. Ihre besondere Eigenschaft soll in den Polyphenolen liegen, den sogenannten Anthocyanen. Diese haben nämlich die besondere Fähigkeit, langfristig das Erinnerungsvermögen zu steigern und somit Altersvergesslichkeit vorzubeugen.

Mit der Goji-Beere wird es exotisch. Die eher unbekannte, dennoch sehr vielseitige Frucht ist einen Versuch wert. Im Vergleich zu einer Orange enthält die Beere pro Gramm 200 Mal mehr Antioxidantien und 500 Mal mehr Vitamin C. Und sie kann noch mehr: Laut einer Studie wurde eine Verbesserung der Stimmungslage, der Konzentrationsfähigkeit sowie der Schlafqualität und das Eintreten innerlicher Ruhe festgestellt.

Last but not least: die Avocado Zugegeben, Avocados sind schon länger als Wundermittel bekannt. Die bereits bei vielen beliebte Frucht enthält neben Vitamin E und C auch gesunde Fette. Diese Kombination soll das Risiko von Herz- und Krebserkrankungen reduzieren, bei der Gewichtsabnahme helfen und ein schöneres Hautbild verleihen.

Ist wirklich alles so super?

Der Trend um die Superfrüchte besteht schon etwas länger. Doch ihre geheimen Stärken werden erst jetzt populär. Deshalb ist es auch verständlich, dass es bisher nur wenig ausgereifte Studien gibt. Insgesamt lassen sich die Nährstoffe aber nachweisen. Vor allem ihre allgemeine positive Wirkung auf die Gesundheit des Körpers und der Seele sind unbestritten.

 

Foto: pixabay/lizenzfrei

Von | 2017-05-31T13:03:46+00:00 31. Mai 2017|Kategorien: Allgemein, Ernährung, gesundheit, issdichgesund, Lies dich gesund|Tags: , , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar