Solarleasing – der neueste Trend in den USA

Von | 2016-10-17T12:01:51+00:00 8. Mai 2013|Kategorien: Allgemein, Blog|Tags: , , , , , |

Wenn die Sonne scheint, freut sich Klaus Weber gleich zweimal. Denn das Dach seines Wohnhauses in der Eifel schmückt eine Solaranlage. Und Sonnenschein bedeutet Stromproduktion. Wie viel Energie die Module am Tag, im Monat, im Jahr hervorbringen, kann er an einem Zähler im Haus genau ablesen. Seinen Strom verbraucht Klaus Weber nicht selbst, sondern speist ihn ins Netz des örtlichen Energieversorgers ein, der ihm diesen Strom abnehmen und bezahlen muss. So wird Klaus Weber quasi selbst zum Energieversorger.