Versicherungsdetektiv – einer von vielen Jobs in der Versicherung

Denkt man an Versicherungen, kommt vielen der gute Herr Kaiser aus der Versicherungswerbung ins Gedächtnis. Von 1972 bis 2009 war der sympathische Mann mit Anzug und Lederkoffer auf den Bildschirmen präsent. Aber irgendwie wirkte das alles sehr kleinbürgerlich. In der Realität sieht es völlig anders aus – in einem Versicherungsunternehmen gibt es eine riesige Vielfalt von Jobs.

Läuft man durch das Unternehmen, sieht man an den verschiedenen Menschentypen schon, was hier alles möglich ist: Ob kautziger IT-Frickler, ausgebildeter Rechtsanwalt, promovierter Mathematiker oder Kunsthistoriker – all diese Leute arbeiten bei einer Versicherung. Unter den vielen Versicherungsexperten finden sich dann noch die Regulierungsbeauftragten. Diese Kollegen sorgen dafür, dass der Kunde im Schadenfall schnell sein Geld bekommt. Natürlich checken sie auch, ob der Anspruch des Kunden berechtigt ist.

Was diese Kollegen alles erleben, könnt Ihr aktuell wieder im Fernsehen bestaunen. In der RTL-Doku „Versicherungsdetektive“ schaut Ihr Timo Heitmann von der Gothaer und Patrick Hufen von der Allianz bei ihrer täglichen Arbeit über die Schultern. Natürlich ist alles etwas gerafft. Was in der TV-Serie ziemlich schnell gelöst wird, ist im wahren Leben meist mühselige Kleinarbeit. Der Job des Schadenregulierers ist einer der spannendsten, den eine Versicherungsgesellschaft zu bieten hat. Jeder Fall ist anders, viel Menschenkenntnis ist gefragt, außerdem Spürsinn und die Fähigkeit, besonnen in den unmöglichsten Situationen zu reagieren.

Die Zuschauer sehen die Arbeit der Versicherungsdetektive sehr positiv. Der Sinn ist klar: Berechtigte Ansprüche sind zu regulieren. Leider gibt es ein paar schwarze Schafe, die (oft sogar professionell) versuchen, an Leistungen zu kommen, die ihnen nicht zustehen. Bezahlen müssten dies dann alle Versicherten über ihre Beiträge – das muss wirklich nicht sein.

Was wir oft gefragt werden – sind die Fälle echt? Ja, sie sind komplett echt. Selbst die Beteiligten sind keine Schauspieler, es wird dokumentarisch vor Ort gedreht, natürlich mit dem Einverständnis aller Involvierten. Schaut mal rein – Montags um 21:15 Uhr auf RTL!

Timo Heitmann im Interview

Weitere Informationen:

Berufsportrait Schadenregulierer

Die Versicherungsdetektive bei RTL

Karriere bei der Gothaer

By | 2016-10-17T12:01:41+00:00 25. August 2014|Categories: Blog, Gothaer, RTL, Schadenregulierer|Tags: , , , |

6 Kommentare

  1. Juliane 26. August 2014 um 8:14 Uhr- Antworten

    Spannende Serie, da sieht man einiges anders. Und die Junxx da…..lecker-:)

    • Patricia 26. August 2014 um 9:33 Uhr- Antworten

      Timo ist wirklich lecker. Wo bekomm ich ein Autogramm von ihm? Gruß Patti

  2. Julia 28. August 2014 um 12:55 Uhr- Antworten

    Ich hab gelesen, dass die Versicherungsdetetktive abgesetzt werden. Warum? Ist doch eine tolle Sendung.

    • Klemens Surmann
      Klemens Surmann 28. August 2014 um 13:54 Uhr- Antworten

      Hallo Julia, schön, dass Dir die Sendung gefällt. Die Sendung, die vor den Versicherungsdetektiven lief, ist in den Quoten eingebrochen, was unserer Serie auch geschadet hat. Trotzdem haben sich die Versicherungsdetektive noch ganz gut geschlagen, deshalb wird es mit dieser Serie auf jeden Fall in neuem Umfeld weiter gehen. Herzliche Grüße aus Köln! Klemens

  3. […] Versicherungsdetektive – ein spannender Job bei VersicherungenVersicherungsdetektiv – einer von vielen Jobs in der VersicherungAus dem Büro ins Wohnzimmer – Vom Schadenregulierer zum RTL-Versicherungsdetektiv […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar